Online Casinos In Den Usa Noch Immer Ein Fragezeichen

Noch immer ist nicht entschieden, wie die Zukunft der Online Casinos in den USA aussehen wird. Alles steht noch auf der Kante, keiner der beiden Gegner möchten auch nur um einen Zoll nachgeben. Der Gesetzesentwurf von Barney Franck für die Legalisierung der Online Casinos scheint realistisch zu sein. Dieser Gesetzesvorschlag möchte die Online Casinos legalisieren aber gleichzeitig einen regulierenden Mechanismus einsetzen.

Sollte dieser Gesetzesentwurf verabschiedet werden, dann würde dies automatisch das Aus für UIGEA bedeuten. Allerdings ist der Weg noch lange und die Zeit wird knapp. Derzeit wartet der Gesetzesentwurf im House Financial Services Committee und muss zuerst vom House, dann vom Senat genehmigt und vom Präsidenten noch unterzeichnet werden, bevor es zu einem tatsächlichen Gesetz wird. Dies müsste alles vor dem 1. Juni 2010 geschehen, denn sonst wird das UIGEA gelten. Der Gesetzesentwurf liegt schon ab Mai 2009 vor dem Commitee und es scheint ein Ding der Unmöglichkeit, dass alle notwendigen Schritte noch bis Juni 2010 unternommen werden können.

Daher ist die hauptsächliche Frage, ob das Finanz- und das Justizministerium eine Verlängerung der Einführung der UIGEA Regeln genehmigen werden. Wenn nicht, dann wird UIGEA eingeführt und dies bedeutet einen großen Schritt zurück für die amerikanischen Online Casinos. Auch wenn der Kampf weitergehen wird, ist das Problem offensichtlich.
Es bleiben noch zwei Monate Zeit, um zu beobachten, wie die Würfel fallen werden. Auch in Europa gibt es Länder, die sich schwer tun Online Casinos fair zu regeln. Allerdings sieht die EU vor, dass alle Länder gleichen Wettbewerb für alle Mitgliedstaaten gewähren müssen und das erleichtert den Casinoanbietern ihre Arbeit. Einige der beliebten Online Casinos in Europa sind das EuroGrand Casino, das Prestige Casino und das 21nova Casino, die Spielern aus all denen Ländern Zutritt gewähren, in denen es gesetzlich zugelassen ist.

Neue Mobilplattform Für Casinospiele Von Playtech

Playtech ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, im Januar verkündete Playtech, dass Anfang Februar eine neue Mobilplattform für Casinospiele eingeführt wurde.

Playtech bleibt am Ball, nicht nur, dass mit SEGA Games Ltd und Scientific Games in den Vereinigten Staaten Verträge abgeschlossen wurden, sie haben auch die Einführung einer neuen Casinoplattform für Mobilgeräte bekannt gegeben. Jedenfalls wurde in einer Presseerklärung von der Playtech-Hauptstelle in Isle of Man erklärt, dass diese neue Plattform Mobil Web Apps genannt wird und dass es eine Cross-Plattformlösung ist, die Spielern ermöglicht, einfach zwischen ihren Computern wechseln können und Mobiltelefone mit ihrem gleichen Anmeldekonto verwenden können.

Ein weiterer Vorteil von Mobile Web Apps ist, dass die Spieler auf die Casinos in der Sofortversion zugreifen können und sie nicht herunterladen müssen. Mobile Web Apps enthält auch die Casino Packs Funktion, die Spielern erlaubt eigene Downloadpakete zu erstellen. Mithilfe dieser Software können die Betreiber der Playtech Online Casinos in den Markt der Mobil-Casinos expandieren und ihre Kundenbasis erweitern. Mobile Web Apps wird von den Mobilplattformen von iPhone, iPod Touch und Android Telefonen unterstützt und dadurch ist gesichert, dass dieses Programm den großen Markt erreichen kann.

Alle Casinoplattformen benötigen auch interessante Spiele, Playtech ist auch in diesem Bereich bereit. Bei Playtech Mobile finden Sie bereits über ein Dutzend Casinospiele und drei weitere sollen eingeführt werden. Es handelt sich hierbei um die grundlegenden Video Pokerspiele, das beliebte Blackjack und Jacks or Better. Doch das Interessanteste ist das progressive Spiel, der Spielautomat Gold Rally, der mit dem progressiven Jackpot der Online Casinos verknüpft ist. In den letzten 365 Tagen gab es fünf Gewinne im Wert von über einer Million. Geplant sind noch weitere Java-Spiele, unter anderem Pop Bingo eine Bingoversion für einzelne Spieler und Keno ein Lotteriespiel mit großen Auszahlungen.

Noch Mehr Gewinne Für William Hill Erwartet

Die Aktien von William Hill und Ladbrokes haben beide in den letzten Wochen an Wert gewonnen. Weitere Gewinnsteigerungen werden im Jahr 2010 erwartet.

Nach den letzten Marktberichten stehen die Buchmacher im Rampenlicht. Dies kann wohl darauf zurückgeführt werden, dass die Aktien sowohl für William Hill als auch für Ladbrokes in den letzten Wochen eine erhebliche Wertsteigerung erfuhren. Bei den Aktien von William Hill kam es seit dem letzten Dezember zu einer Steigerung von ca. 12% während die Aktien von Ladbrokes im gleichen Zeitraum ungefähr um 17% anstiegen. Es werden noch weitere Gewinne erwartet.

William Hill beispielsweise rechnet damit, dass es im Jahre 2010 zu einer Steigerung mal 10,6 kommt im Vergleich zu Ladbrokes, die mit 11,5 rechnen. Dies ist besonders interessant, wenn man bedenkt, dass die Prognosen der Broker eine Gewinnsteigerung von 10% im Jahr 2011 voraussehen und eine weitere Steigerung um 15% in 2012. Der Stärke dieses Unternehmens im britischen Markt liegt hauptsächlich in seiner Onlinestrategie und die Tatsache, dass William Hill in mehreren Märkten aktiv ist, spricht auch noch für die Aktien.

Der Broker Cazenove erklärte, dass die Aktien von Ladbrokes hoch im Kurs stehen, 8% beruhend auf der Gewinnrate im Vergleich zu William Hill, doch der Markt erkenne möglicherweise nicht das Gewinnpotential der Gruppe, die vor kurzem den Rücktritt des Vorsitzenden bekannt gab. Der Broker meinte, dass dies nur einen Teil des Verdienstpotentials der britischen Abteilung darstellt, die insgesamt weniger gewinnbringend ist als William Hill. Der Broker meinte außerdem, dass der Wechsel im Management auch ein Katalysator für betriebliche Verbesserungen sein kann. Aufgrund dieser Möglichkeit gewann Ladbrokes 3,5p zu 157,5 p, während William Hill 6p zu 203,8p hinzufügte. Die Investitionen in Online Casinos und Online Sportwetten scheinen sich als sinnvoll zu erweisen.